Ortschaftsratinfo Nr. 2

20:00 - 09.03.2010 von Marcel Debray

Am 22.02.2010 weilte ich zur Gedenkfeier anlässlich des Grubenunglücks, das sich vor 50 Jahren in Zwickau ereignete.
Es war ein sehr ergreifender ökumenischer Gedenkgottesdienst in der Moritzkirche.

Die Oberbürgermeisterin regte an, dass zu Ehren der Verunglückten am 22. Februar um 8.30 Uhr in allen Zwickauer Kirchen die Glocken ertönen. Diesem Vorschlag stimmt auch Eberhard Dittrich, Superintendent der Evangelischen Kirche zu.
Beim Verlesen der Namen der Opfer erinnerte ich mich, dass ich einige davon persönlich kannte, darunter auch die Crossener

Gotthold Kramer
Walter Nerger
Hellmut Wiegner.

Von Bürgern wurde ich angesprochen, warum sich die Evangelische Kirche in Crossen nicht an dieser gemeinsamen Aktion beteiligt hat. Leider konnte ich ihnen die Beweggründe des Crossener Kirchenvorstandes nicht mitteilen.

Zurück

Multimedia Gutschein Gewinnspiel