Terminkalender

< Dezember 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Newsübersicht

Besuchen Sie uns auf  

gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com

Lichtblick - Die Zukunft der Energie

Pulsschlag Nr 10 - Das Wichtigste für Crossen

11:00 - 18.05.2011 von Marcel Debray

Im Puschlag Nr. 10, welcher heute am 18. Mai 2011 erscheint dreht sich vieles um Crossen.

Hier noch ein mal das wichtigste zusammengefasst:

Seite 3 - Sitzungstermine - Sitzung des Ortschaftsrat Crossen am 24. Mai 2011

Seite 5 - Kurzzeitige Überlassung von Räumlichkeiten

Rathaus Crossen Mehrzwecksaal

Max. Personen: 50
Raum: 57 m², Bestuhlung, Tische; 19 m² Vorraum
Anfragen über Gemeindeamt Crossen, Tel. 0375 478031

Miete
1 Std.: 33,00 €
bis 4 Std.: 42,00 €
ganztags 77,00 €

Grundschule Crossen, Schneppendorfer Straße 14 - Festsaal

Max. Personen: 90
Raum: 120 m², Bestuhlung

Miete
je Stunde: 91,00 €
jede weitere Stunde: 48,00 €

Seite 5 - Hundewiesen

Ab dem 19. Mai 2011 ist das ehemalige Zellstoffgelände Crossen eine offizielle Hundewiese der Stadt Zwickau, auf welcher keine Leinenpflicht besteht.

Seite 6 - ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNGEN - Genehmigung der Satzung über die Aufhebung der Bebauungspläne Nr 313, 314 und 315 in Crossen

Seite 6 - Schadstoffsammlung

Seite 8 - Veranstaltungen der kommunalen Kinder und Jugendfreizeiteinrichtungen im Juni

SPIELMOBIL FERDI
Hegelstr. 8, Tel. 2757622, 0163 8307568
In Crossen auf dem Schulhof immer freitags von 14:30 Uhr bis 18:00 im Einsatz.

Seite 8 - Mitteilung der Firma Flechsig

Wichtige Information für unsere Antennenkabelkunden der Firma Flechsig. Durch öffentliche Medien werden immer häufiger Mitteilungen bekannt gemacht, dass ab 30. April 2012 das analoge Fernsehen abgeschalten wird.

Viele sind dadurch verunsichert. Mit dieser Mitteilung wollen wir Sie, als Kunden am Antennenkabel von der Firma Flechsig aufklären und Unklarheiten beseitigen. Keiner braucht vor der Abschaltung der analogen Sender Angst zu haben. Wir werden auch weiterhin in unsere Kabelnetze einen Großteil der Programme analog einspeisen, so dass auch Ihr altes Fernsehgerät weiter genutzt werden kann.

Unsere Netze sind zwar schon jetzt digitalisiert, gleichzeitig erfolgt eine weitere Nachrüstung unserer Anlagen auf Volldigitalisierung mit hochauflösenden Fernsehen, auch als HDTV bekannt. Wir bieten Ihnen also auch weiterhin hoch attraktives Fernsehen und investieren dabei für Ihren Kabelanschluss in die neueste digitale Fernsehtechnik.

Die Umrüstung erfolgt im Laufe des Jahres 2011 bis März 2012, so dass zum Zeitpunkt der Abschaltung des analogen Fernsehens unsere Netze fitt für die neue Fernsehgeneration sind. Wichtig für Sie, ist zu wissen, dass trotz der erheblichen Investitionen für die Anpassung der Netze an den Stand der Technik derzeit keine Erhöhung der monatlichen Entgelder erfolgt.

Ein Zugang zu Ihrer Wohnung ist während der Umbaumaßnahmen nicht erforderlich. Kurz vor der Umstellung erhalten Sie eine spezielle Mitteilung mit einer Aufstellung der neuen Sendeplätze Ihrer Fernsehsender. Fest steht, dass Sie im digitalen Bereich ein noch viel reichhaltigeres Angebot in besserer Bild- und Tonqualität bis hin zum hochauflösenden Fernsehen empfangen können. Sollten Sie Fragen haben, sind wir gern bereit, Ihnen diese auch telefonisch zu beantworten.

Getreu unserem Motto „ Wir sind für Sie da“ verbleiben wir mit den besten Wünschen

Ihr Elektronik-Service Frieder Flechsig

Quelle: Amtsblatt Nr. 10 vom 18. Mai 2011

Zurück